Aktuell informiert

Titelthema

Lichtmomente

Begrüßung von Dr. Christian Waterkamp
Vorstand (CEO) Diakonieverein Bruchsal e. V.

Liebe Leserinnen und Leser,

viele von Ihnen warten auf diese Ausgabe der ‚Bei uns‘, weil sie besonders ist.

In dieser Ausgabe ist es für die Redaktion eine besondere Anforderung, vom Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag im Kirchenjahr über Advent und Weihnachten auch eine Brücke in das neue Jahr 2023 zu bauen.

Ebenso vielfältig wie die letzten Wochen im Jahr ist es auch im Privaten. Noch im Gedenken der Verstorbenen lenkt uns der Blick auf die Adventszeit und das neue Jahr kündigt sich an.

Diese emotionale Zeit der Erwartungen wird mit Nachrichten aus dem Kriegsgebiet der Ukraine, mit Preiserhöhungen, Existenznöten und Fragen ohne Antworten zusätzlich belastet.

Ich beginne bei unserem TV-Gedenkgottesdienst im Ev. Altenzentrum, in dem wir unserer Verstorbenen gedachten. Angehörige waren in die Kapelle des Dietrich Bonhoeffer Hauses gekommen, der Chor Vox Dei begleitete uns, Gebete und Gedanken der Predigt bewegten uns.

Leitgedanke war der Inhalt des Liedes „So nimm denn meine Hände und führe sie bis an mein selig Ende und ewiglich“.

Hände halten, Hände strecken entgegen, Hände streicheln, Hände drücken, Hände schlagen, Hände töten, Hände „sprechen“, Hände lassen los.

In der Pflege von Menschen sind die Hände das „Handwerkszeug“. Ohne die vielfältigen Geschicke, Bewegungen, Kraft der Hände ist Pflege, ist Nähe, ist Menschsein, ist Nächstenliebe kaum leistbar. Das wurde uns im Gedenkgottesdienst wieder deutlich.

Und dann gab es mit den einzelnen Namensnennungen der Verstorbenen das Entzünden eines Gedenklichtes. Über 80 Gedenklichter leuchteten hell auf, gaben Zeit zum Innehalten, zur Orientierung, zum Rückblick und Ausblick.

Kerzenlichter sind in den kommenden Wochen ein begleitendes Element und Motiv. Auch der Adventskranz, damals mit 24 Kerzen, wie er von Johann Hinrich Wichern in einer diakonischen Jugendeinrichtung in Hamburg erstmals entworfen wurde, gehört heute mit seinen vier Kerzen zur Begleitung durch die Zeit des zu Ende gehenden Jahres.

Zuletzt sind es die leuchtenden Kerzen des Tannenbaums, die uns ansprechen und begleiten in der Weihnachtszeit.

„Lichtmomente“ ist der Titel der Ihnen vorliegenden Ausgabe ‚Bei uns‘. Lichtmomente sind mehr als Kerzenlichter in den beschriebenen Formen. Lichtmomente entstehen mit guten Gedanken, mit Erlebnissen und Begegnungen, die den Augenblick menschlich machen.

Für mich stehen folgende Begriffe im Zusammenhang: Hände – Kerzenlicht – Nächstenliebe.

Vom Gedenkgottesdienst über den Advent zum Fest der Liebe: Nächstenliebe spannt für mich einen Bogen, der gerade in diesen Tagen sinnstiftend scheint als Umsetzung der biblischen Textstelle aus dem Matthäus-Evangelium: „So lasst Euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie Eure guten Werke sehen und Euren Gott im Himmel loben.“

In diesen schwierigen Zeiten erkenne ich viele gute Werke zwischen den Menschen. Hände greifen entschlossen zu, helfen mit, um anderen Menschen zu helfen. Das Kerzenlicht der Adventskränze und an den Tannenbäumen ist Symbol für die vielen „Lichtmomente“, die wir erleben dürfen, an denen wir direkt beteiligt waren und die noch entstehen werden, dort wo wir dem Nächsten nahe sind.

Ihnen, liebe Leserinnen und Leser wünsche ich einen solchen Lichtmoment, der Ihnen Gewissheit und Zuversicht schenkt. Ebenfalls wünsche ich Ihnen allen Kraft und Ausdauer bei der Arbeit, im Dienst und im Privaten, wenn Sie einen Lichtmoment Ihrem Nächsten bereiten.

Übrigens: Lichtmomente strahlen für alle!

Ich wünsche Ihnen und uns allen eine gesegnete Zeit auch für das Jahr 2023.

Mit freundlichen Grüßen aus der Huttenstraße
Ihr
Dr. Christian Waterkamp


Ausgabe 6/2022

Erschienen am 01.12.2022



Download-Archiv 2022

Ausgabe 1/2022

Ausgabe 2/2022

Ausgabe 3/2022

Ausgabe 4/2022


Download-Archiv 2021

Ausgabe 1/2021

Ausgabe 2/2021

Ausgabe 3/2021

Ausgabe 4/2021

Ausgabe 5/2021

Ausgabe 6/2021


Download-Archiv 2020

Ausgabe 5/2020

Ausgabe 4/2020

Ausgabe 3/2020

Ausgabe 2/2020

Ausgabe 1/2020

Ausgabe 6/2020

Anschrift

Huttenstraße 47 a, 76646 Bruchsal
Telefon 07251 97490 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Anfahrtskizze

Rechtliches

© EAZ Bruchsal. All rights reserved.

In Kontakt bleiben